Menu
Menü
X

Luther 2017

Zwischen Strohballen und Schwedenfackeln: Schlemmen wie einst Käthchen und Martin

Männerkochteam der Petrusgemeinde servierte sieben köstliche zeitgenössische Gänge.

stilechte Tisch-Dekoration Christine Ziesecke

WeinWanderWochenende 2017 in Koblenz

Genuss pur!

Ein wunderbares Wochenende liegt hinter uns. Marlene und Hans Geppert, wir danken Euch von Herzen für die sehr gelungene Planung, Gestaltung und Durchführung dieser Weinwanderung.

Genusswandern pur Volker Rauch

Jugendfreizeit Sylt

Trotz Turbulenzen eine glückliche Zeit!

Dieses Jahr erwartete uns die Insel mit starkem Wind und hohen Wellen, was beim ersten Gang zum Meer für Einige zum schnellen Rückzug ins Haus führte („iiih, ist das kalt hier...“). Die Meisten aber animierte es zu einem langen Strandspaziergang („Wow, ist das eine tolle Brandung!“).

Fertig für den Casinoabend: Die Syltfahrer mit Teamern (vorn) Elke Preising

Abschied auf Raten

privatVikarin Christina Meyer

Liebe Gemeinde,

Die Zeit vergeht wie im Flug und mittlerweile neigt sich mein Vikariat hier in Orwisch schon wieder dem Ende zu. Obwohl es mir so schnell vorkam, kann ich doch in der Rückschau mit Staunen feststellen, wie viel ich in dieser Zeit in der Petrusgemeinde miterlebt, mitgestaltet und gelernt habe. Der ein oder andere hat sich dabei vielleicht gefragt, ob ich schon auf leisen Sohlen verschwunden bin, denn schon im Juni fanden ja mein Examensgottesdienst und die Religionspädagogikprüfung statt. Doch noch bin ich da, auf dem Weg zum 2. Theologischen Examen gibt es noch die ein oder andere Prüfung, sodass bis Ende Oktober hoffentlich alle Prüfungen hinter mir liegen werden. Danach erwartet mich und Sie die sogenannte Lehrpfarrervertretung für den gesamten Monat November. Während dieser Zeit werden Sonja und Oliver Mattes von den Urberacher Gemeindeaufgaben freigestellt und ich werde einen Monat lang dafür zuständig und Ansprechpartner für Sie sein. Damit endet dann mein offizielles Vikariat in Urberach. Bevor ich dann aber Pfarrerin in einer eigenen Gemeinde werde, sieht unsere Landeskirche für die Vikarsausbildung ein weiteres Praktikum vor. Ich freue mich, dass ich hierfür ab Januar 2018 für 11 Monate ins Bistum Västerås nach Schweden gehen werde und bin gespannt, was ich dort alles Lernen und Erleben werde. Den Übergang bis Januar kann ich noch bei Ihnen in Urberach bleiben, was ich sehr schön finde. So habe ich noch mal die Möglichkeit, beim Brotkorb mitzuarbeiten und den Advent mitzugestalten, da ich ja im letzten Jahr während dieser Zeit im Theologischen Seminar in Herborn war. Ich freue mich schon, wenn wir uns also auch im Dezember noch bei der ein oder anderen Veranstaltung wiedersehen.

Liebe Grüße und vielen Dank für die gute Zeit,

Ihre Vikarin, Christina Meyer

Veranstaltungen

Plakate und Fotos bei Klick vergrößert!

top