Menu
Menü
X

Jugendfreizeit Sylt 2019

Die Nordsee von ihrer rauen Seite

In diesem Jahr kamen wir mit unserer Syltfreizeit von der Hitze Südhessens in die Kühle des Nordseeklimas – der starke Wind bescherte uns schon in den ersten Tagen hohe Wellen und für die Unerschrockenen tolle Badeerlebnisse.

Aber als es dann 13 Grad kalt wurde und die Sonne nicht mehr durch kam bzw. es regnete, hielten wir uns doch lieber im Haus auf. Dort wurde nach Herzenslust Kuchen gebacken und gekocht und ausgiebig „Mäxchen“ , Poker  oder Werwolf gespielt. Anstelle der Fahrradtour gingen wir ins Spaßbad „Sylter Welle“, ins Aquarium oder Shoppen in Westerland. Auch die Wii kam zum  Einsatz, wie auch Speckstein, Acrylfarben und Textilmalen. Der Tag in List mit der Kutterfahrt, Seetierfang und kleinen Robben war schön, wie auch die Wattwanderung, das Teamerversteckspiel, der Casinoabend, die Nachtwanderung,  der Ausflug nach Kampen und zur Sansibar, der bunte Abend und einfach viel Chillen im gemütlichen Wohnzimmer.

Besonders danke ich meinen Teamer*innen Luca Beul, Lili Pick, Karsten Ruthenberg und Sina Wahl fürs Durchhalten trotz starker Erkältung, flexibles Eingehen auf schwierige Bedingungen und dass Ihr fast immer Eure gute Laune behalten habt!

Elke Preising


top